Bauplatz in Sandberg

Druckversion
Blick vom Bauplatz aus in westliche Richtung
Blick vom Bauplatz aus in westliche Richtung
Blick entlang in das Wohngebiet "Am Feldberg" entlang des Bauplatzes (rechts)
Lageplan mit eingezeichnetem Bauplatz
Blick vom Bauplatz aus in westliche Richtung
Blick auf den Bauplatz in südliche Richtung
Grundfläche
851 m²
Preis
€ 31.393
Die Walddörfer, darunter der Hauptort Sandberg, liegen auf sanften Ausläufern des südlichen Höhenrückens um den Kreuzberg in der bayerischen Rhön. Waldreichtum, Wander- und Bikerrouten und die Rhöner Schnitzkultur prägen den Erholungsraum rund um die kleinräumigen Siedlungsbereiche im Nahversorgungsbereich der Stadt Bischofsheim a.d. Rhön. Mitunter befinden sich einige Grundversorgungseinrichtungen direkt im Ort bzw. können in wenigen Fahrminuten über die querverbindende Staatsstraße 2288 schnell erreicht werden. Kaum weiter entfernt und ebenfalls verkehrstechnisch bequem zu erreichen sind Bad Neustadt und Bad Kissingen, Kreisstädte und Kurorte im ‚Bäderland Bayerische Rhön‘. Damit kann im Umkreis von 10-20 km auf ein großes Angebot an Geschäften, Gewerbetreibenden, Kulturangeboten, Bildungseinrichtungen und medizinischen Versorgungseinrichtungen zurückgegriffen werden. Für spezielle oder seltene Bedarfe ist nach ein bis zwei Stunden Fahrzeit über die A7 bereits Würzburg, die A66 Frankfurt a.M. oder über die A71 Erfurt erreicht. Im Großen und Ganzen sind die Walddörfer ein solider Siedlungsraum, denn seit einigen Jahren werden durch die öffentlich geförderte Dorferneuerung zahlreiche Maßnahmen zur Wohnumfeldaufwertung projektiert und umgesetzt. Selbst verschiedenste private Maßnahmen an älteren Wohngebäuden, Winkelhöfen, Dreiseithöfen usw. können darüber unterstützt werden. Bezeichnend für Sandberg sind die ‚kurzen Wege‘ sowie die hervorragende Versorgungsstruktur mit Angeboten des täglichen Bedarfs, der Freizeitgestaltung. Hervorzuheben sind auch die Volksschule sowie die Montessori-Schule.

Das gebotene Grundstück entstand im Zuge der Verlagerung eines Spielplatzes und liegt am Wendehammer des Baugebietes „Steinrutsche“ am Ende einer Spielstraße. Es ist jedoch nicht Teil des gleichnamigen B-Plangebietes, wodurch auch keine höheren satzungsmäßigen Auflagen bestehen. Von daher sind verschiedene Bebauungsvarianten aus Wohn- und Nebengebäuden denkbar. Der Bauplatz ist annähernd trapezförmig geschnitten, unbebaut, voll erschlossen und verfügt über eine Grundfläche von 851 m2. Kleinere Rückbaumaßnahmen des ehemaligen Spielplatzes (Entfernung von kleinen Fundamenten, einer betonierten Tischtennisplatte bzw. von Spielgerät) werden noch seitens der Gemeinde vorgenommen. Die unmittelbare Umgebung zeichnet sich überwiegend durch gepflegte Grünflächen und Gärten aus. Nach Nordosten hin schließt sich die lockere Wohnbebauung des Baugebietes „Steinrutsche“ an, in Richtung Westen befinden sich die Gärten und Nebengebäude der Linienhöfe, die Sandberg ihren typischen Charakter als Straßendorf verleihen. Versorgungsangebote des täglichen Bedarfs sind ebenso fußläufig erreichbar, wie der neue Holzschnitzpavillon, die Schokoladenmanufaktur, der Kindergarten oder die beiden Schulen.

Eigentümer des Bauplatzes ist die Gemeinde Sandberg. Weitere Informationen zu verkäuflichen gemeindeeigenen Bauflächen finden Sie im Internet unter: http://www.sandberg.rhoen-saale.net/Home/Bauplaetze

Wohneigentum wird von der Gemeinde Sandberg mit einem Baugeld und einem Baukindergeld gefördert. Weitere Informationen finden Sie auf der Gemeindehomepage. Sollte der Bauwillige bestimmte Kriterien (Feststellung Landratsamt) erfüllen, kann eine Förderung durch das bayerische Wohnungsbauprogramm in Frage kommen. Wenn dem nicht so ist, wären nach Wunsch die Optionen der KfW zu prüfen.
Für eine kostenlose Erstberatung steht Ihnen die Innenentwicklungsberaterin der Kreuzbergallianz unter innenentwicklung@kreuzbergallianz.de oder Tel. 09772/9101-18 zur Verfügung.
Gegebenenfalls vermittelt sie Ihnen einen Gutschein für eine Beratung durch einen Fachplaner.

Sonstige Fragen (z.B. baurechtlicher Art) können Sie jederzeit mit der Gemeinde Sandberg Tel. 09701/9100-0 oder der Innenentwicklungsberaterin der Kreuzbergallianz besprechen.

Wir bitten um die Wahrung der Privatsphäre. Wenn eine Besichtigung der Immobilie gewünscht wird, finden wir einen gemeinsamen Termin zum Betreten des Grundstücks.
Gemeinde
Sandberg
Ortsteil
Sandberg
Straße
An Feldberg 15
Ansprechpartner
Firma / Maklerbüro / Ansprechperson
Gemeinde Sandberg
weitere Angaben
Schulstraße 6
97657 Sandberg
Tel. 09701/9100-0 oder
Innentwicklungsberaterin Tel. 09772/9101-18
E-Mail-Benachrichtigung
Falls Sie unmittelbar über zukünftige Aktualisierungen dieser Immobilie informiert werden möchten, haben Sie die Möglichkeit, hier Ihre E-Mail-Adresse einzutragen. Die Benachrichtigungen sind kostenlos und können jederzeit wieder beendet werden.

Immobilien finden