Wohnhaus mit Nebengäude mit tollem Blick über Burgwallbach

Druckversion
Frontansicht mit Blick in den Hof
Frontansicht mit Blick in den Hof
Frontansicht mit Blick in den Hof
Seitenansicht Wohnhaus
Gewölbekeller
Blick in die Kreuzbergstraße in östliche Richtung vorbei am Objekt
Grundfläche
674 m²
erbaut
ca. 1900
Preis
€ 35.000
Mit einer Entfernung von etwa 10 km von der Kreisstadt Bad Neustadt profitiert die Gemeinde vom Lagefaktor. Die Bundesstraße 279 aus der Richtung Fulda wird abseits der Dorfzentren um die Gemeinde geführt. Damit ist eine unmittelbare regionale Erreichbarkeit gegeben und die überregionale Anbindung wird durch die Anschlussstelle zur A71 Richtung Erfurt/Schweinfurt in 20 km erreicht.
Die Randlage erlaubt das Wohnen im ländlich geprägten Raum bei gleichzeitiger Erreichbarkeit städtischer Lebensart und konzentrierten Versorgungsleistungen. Der Aufenthalt in dieser Gegend steht für ein ruhiges und naturnahes Leben, ohne auf Unterhaltung und Geschäftigkeit verzichten zu müssen.
Die Region in Unterfranken bietet eine Vielfalt von Möglichkeiten für den naturnahen, aktiven Kurzurlaub. Touristisch und kulturell attraktiv sind außerdem die Fachwerkbauten, die einen Blick in die Siedlungsgeschichte ermöglichen und die fränkische Architektur der vergangenen Jahrhunderte offenbaren.
Bezeichnend für Burgwallbach ist der Bezug zur mittelalterlichen Besiedlungsgeschichte durch die Reste einer Wasserburg.

Das frei stehende Wohnhaus mit Nebengebäuden steht zentral im Ort auf einem 591m² großen Flurstück zu dem ein angrenzendes, bebautes Flurstück von 83m² Größe zugehört. Auffällig ist die Geländeneigung des Anwesens, die sich von Garten und Wohnhaus aus betrachtet in herrlicher Weitsicht über das lokale Liesbachtal äußert. Das Hauptgebäude der Kreuzbergstraße 17 ist ein giebelständiger Fachwerkbau von 1900 auf hohem Keller. Gegenwärtig verdeckt die neuzeitliche Gebäudehülle den wahren Charakter des Hauses. Der Denkmalstatus wurde 2014 aufgehoben, bei der äußeren Instandsetzung sind also keine bestimmten Vorgaben einzuhalten.
Wie im vorletzten Jahrhundert üblich, wurde auch bei diesem Anwesen ein Gewölbekeller hergerichtet. Dieser ist im Vergleich sehr geräumig, übermannshoch, ganzjährig angenehm temperiert und bietet wegen seiner Mauerqualität ein passendes Ambiente für die Weinlagerung, gesellige Runden und dergleichen mehr.
Das Haus derzeit leerstehende Haus eignet sich als Dauerwohnsitz genauso wie als Feriendomizil. Eine Wohneinheit von 75m² Größe ist zwar sofort bezugsfertig, eine Sanierung ist jedoch erforderlich, um einen modernen Wohnstandard zu erreichen. Ob die Holzfeuerung zur Heizwärmegewinnung fortbestehen soll, kann wohl durch eine Gegenüberstellung von Heizkosten und Wärmebedarf hinterfragt werden. Den neuen Eigentümer erwarten eine Doppelgarage vor dem Haus, ein neueres Nebengebäude sowie eine Scheune (verzapfte Eichenbalken) im Hinterhofbereich. Ebenfalls hinter dem Haus steht ein etwa 200m² großer Garten für neue Formen der Nutzung und Gestaltung zur Verfügung.

Für Fälle der Wohneigentumsbildung oder des (altersgerechten) Umbauens, (energieeffizienten) Sanierens bietet die KfW passende Programme zur Förderung von Einzelmaßnahmen oder Gesamtprojekten. Weitere Möglichkeiten der Förderung könnte das Marktanreizprogramm der BAFA darstellen, falls es um Fragen der Heizanlagenerneuerung geht. Eine Kontaktaufnahme mit dem EnergieSparKreis des Landkeises ist im Vorfeld von Baumaßnahmen (Haustechnik & Bauplanung) ebenfalls sehr empfehlenswert.Für eine kostenlose Erstberatung steht Ihnen die Innenentwicklungsberaterin der Kreuzbergallianz unter innenentwicklung@kreuzbergallianz.de oder Tel. 09772/9101-18 zur Verfügung.
Gegebenenfalls vermittelt sie Ihnen einen Gutschein für eine Beratung durch einen Fachplaner.

Sonstige Fragen (z.B. baurechtlicher Art) können Sie jederzeit mit Herrn Ziegler von der Verwaltungsgemeinschaft Bad Neustadt a. d. Saale, Tel. 09771/6160-20 oder der Innenentwicklungsberaterin der Kreuzbergallianz besprechen.

Wir bitten um die Wahrung der Privatsphäre. Wenn eine Besichtigung der Immobilie gewünscht wird, finden wir einen gemeinsamen Termin zum Betreten des Grundstücks.
Gemeinde
Schönau a.d.Brend
Ortsteil
Burgwallbach
Straße
Kreuzbergsraße 17
Ansprechpartner
Firma / Maklerbüro / Ansprechperson
Wolfgang Mölter
weitere Angaben
09775-1297
0160-6241757
wolfgang.moelter@freenet.de
E-Mail-Benachrichtigung
Falls Sie unmittelbar über zukünftige Aktualisierungen dieser Immobilie informiert werden möchten, haben Sie die Möglichkeit, hier Ihre E-Mail-Adresse einzutragen. Die Benachrichtigungen sind kostenlos und können jederzeit wieder beendet werden.

Immobilien finden