Bauplatz in Wegfurt (Stadt Bischofsheim a.d. Rhön)

Druckversion
Blick auf den Bauplatz in nördliche Richtung
Blick auf den Bauplatz in nördliche Richtung
Lageplan mit eingezeichnetem Grundstück
Blick auf den Bauplatz in südliche Richtung
Blick auf den Bauplatz in nördliche Richtung
Grundfläche
1.212 m²
Preis
VB € 60.000
Die Stadt Bischofsheim a.d. Rhön ist ein zentraler Ort in der unterfränkischen Region Main-Rhön und bietet alle wesentlichen Einrichtungen des täglichen Bedarfs. Dank der günstigen Versorgungssituation im gesamten Stadtgebiet lässt es sich im Einzugsbereich gut wohnen. Arbeitsplätze am Ort und in nächster Erreichbarkeit sowie Plätze für Erziehung, Aus-/Bildung, Geschäfte, Ärzte etc. heben die Bedeutung der Kommune. Damit wird die Gegend rund um den Kreuzberg auch zu einem interessanten Ort für Besucher, Touristen und Erholungssuchende, die sich für das kulturelle und sportive Angebot zeitweise oder dauerhaft interessieren. Der staatlich anerkannte Erholungsort selbst ist verkehrstechnisch durch die Bundesstraße B279 zwischen Fulda und Bad Neustadt regional angebunden. In wenigen Fahrminuten Entfernung ist u.a. eine beliebte Kurregion ‚Bäderland Bayerische Rhön’ erreicht. Fernverbindungsmöglichkeiten z.B. nach Frankfurt, Kassel, Würzburg oder Erfurt ergeben sich durch die Nähe zu den Autobahnen A7, A66 oder A71.
Bezeichnend für Wegfurt, etwa 6 km südöstlich der Altstadt, ist die heute noch an der Kirche ablesbare Geschichte der Reformationsbewegung.

Der hier gebotene voll erschlossene Bauplatz liegt innerhalb des B-Plangebiets ‚Auf dem Drittel’ südlich der Brend. Es handelt sich um eine Straßenendlage von 1.212 m² mit freien Sichtachsen nach Norden und Osten. Außerdem ist es denkbar, aus dem großzügigen Grundstück zwei komfortable Bauplätze von je etwa 600 m² abzuteilen. Der Pflegeaufwand für die übrige Gartenfläche würde sich entsprechend reduzieren. Das Wohngebiet ist bis auf zwei Flächen vollständig in freistehender Weise bebaut. Für satzungskonforme Aussagen zur Art und Weise der Bebauung kann der Bebauungsplan bei der Stadtverwaltung Bischofsheim eingesehen werden.
Gegenwärtig dominiert vor lockerem Grenzbewuchs und zwischenzeitlicher Holzlagerung keine Nutzung die bestandstypische Begrünung der zur Bebauung frei gegebenen Fläche.

Sollte der Bauwillige bestimmte Kriterien (Feststellung Landratsamt) erfüllen, kann eine Förderung durch das bayerische Wohnungsbauprogramm in Frage kommen. Wenn dem nicht so ist, wären nach Wunsch die Optionen der KfW zu prüfen.
Für eine kostenlose Erstberatung steht Ihnen die Innenentwicklungsberaterin der Kreuzbergallianz unter innenentwicklung@kreuzbergallianz.de oder Tel. 09772/9101-18 zur Verfügung.
Gegebenenfalls vermittelt sie Ihnen einen Gutschein für eine Beratung durch einen Fachplaner.

Sonstige Fragen (z.B. baurechtlicher Art) können Sie jederzeit mit der Stadt Bischofsheim a.d.Rhön Tel. 09772/9101-0 oder der Innenentwicklungsberaterin der Kreuzbergallianz besprechen.

Wir bitten um die Wahrung der Privatsphäre. Wenn eine Besichtigung der Immobilie gewünscht wird, finden wir einen gemeinsamen Termin zum Betreten des Grundstücks.
Gemeinde
Bischofsheim a.d.Rhön
Ortsteil
Wegfurt
Straße
Untere Au 17
Ansprechpartner
Firma / Maklerbüro / Ansprechperson
Heiko Müller
weitere Angaben
Tel.: 0170 3850446
Email: heiko.mueller@standardlife.de
E-Mail-Benachrichtigung
Falls Sie unmittelbar über zukünftige Aktualisierungen dieser Immobilie informiert werden möchten, haben Sie die Möglichkeit, hier Ihre E-Mail-Adresse einzutragen. Die Benachrichtigungen sind kostenlos und können jederzeit wieder beendet werden.

Immobilien finden